Tanzpädagogenausbildung

Berufsbegleitende Fort- und Ausbildung für den Bereich Tanzkultur

Das Gesamtkonzept Tanzpädagogik bietet die Möglichkeit, berufsbegleitend in drei aufeinander aufbauenden Stufen eine grundlegende, pädagogisch-didaktische Qualifizierung im Bereich der Tanzkultur zu erwerben. Zielgruppe sind alle, die unabhängig von Altersgruppe und Tanzrichtung in folgenden Bereichen unterrichten wollen: Vereine, Schulen (alle Schularten), Volkshochschulen, soziale Einrichtungen, Tanz- und Fitnessstudios.

Die Ausbildung ermöglicht folgende Abschlüsse:

Stufe 1:

Dance Instructor (Tanzleiterin/Tanzleiter für Tanzkultur)

Stufe 2:

Tanzpädagogin/Tanzpädagoge für Tanzkultur

Stufe 3:

Diplom Tanzpädagogin / Tanzpädagoge für Tanzkultur

 

 

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Deutschen Bundesverbandes Tanz e.V. bietet der HLV Tanz  e.V. derzeit die Stufe 1 des Gesamtkonzepts Tanzpädagogik an:

 

Stufe 1: Dance Instructor -

              Tanzleiterin/Tanzleiter für Tanzkultur

Ziel der Ausbildung ist es, grundlegende Kenntnisse im Hinblick auf Eigenrealisation, Lehrkompetenz und Fachwissen zu erwerben. Dazu zählen insbesondere:

  • grundlegende tänzerische Bewegungserfahrung zu machen,
  • einfache Tänze und Tanzformen stilgerecht tanzen und unterrichten zu können,
  • Basiskenntnisse rhythmisch-musikalischer und anatomisch-funktioneller Zusammenhänge.

Zulassungsvoraussetzung:

  • Alter: mindestens 16 Jahre
  • Tanzerfahrung in unterschiedlichen Tanzbereichen
  • Nachweis einer mindestens einjährigen aktiven Mitarbeit in einer Tanzgruppe
  • Für die Bearbeitung der Hausaufgaben muss eine Gruppe zur Verfügung stehen.
  • Erfolgreiche Teilnahme am Orientierungswochenende
  • Die Teilnehmer müssen in der Zeit ihrer Ausbildung Mitglied des HLV Tanz e.V. sein.

Die Nachweise müssen bei der Anmeldung zu dem verpflichtenden Orientierungswochenende vorgelegt werden.

 

 

Zeitrahmen:

150 Stunden verteilt über ca. 12 Monate (Wochenenden Sa-So)

 

Abschluss:

Die Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab.

Geprüft werden Fachkompetenz, Demonstrationsfähigkeit und Vermittlungskompetenz. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmerinnen/Teilnehmer den Tanzleiterausweis des Deutschen Bundesverbandes Tanz e.V. Der Tanzleiterausweis kennzeichnet den Besitzer gegenüber öffentlichen Stellen als fachspezifisch ausgebildeten Tanzleiter. Der Ausweis ist bundesweit einheitlich gültig.

 

Ausbildungsinhalte:

  • Bewegungsgrundformen
  • Bewegungsbegleitung, Körperbildung, Körperwahrnehmung
  • Musikalische Grundlagen und Notation
  • Didaktik / Methodik, Unterrichtsentwurf
  • Grundlagen des Klassischen Tanzes
  • Deutsche Tänze / Tanzmotive
  • Internationale Folklore 
  • Hip Hop, Jazz
  • Tanzmedizin/ Anatomie
  • Rechtsfragen und Prüfungsvorbereitungen
  • Blick hinter die Kulissen der Großveranstaltung "Jugend tanzt"

 

 

Ausbildungsstätte und Leitung

 

Tanzstudio Phantasie

Hornbacher Str. 1a

69488 Birkenau

Hessen

 

Ausbildungsleitung: Nadine Stein- Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreographin

 

 

Termine:

 

17. Februar 2019- Informationstag in 69488 Birkenau

 

Beginn der Ausbildung 14./ 15. September

 

 

Bei Interesse und für weitere Informationen

(Termine, Kosten usw.)

-

meldet euch unverbindlich

bei uns!

 

 

Dance Instructor Ausbildung (Stufe I)
GK I Gesamtübersicht HLV.pdf
PDF-Dokument [122.7 KB]
Allgemeine Infos
Informationen rund um die Ausbildung GK [...]
PDF-Dokument [168.7 KB]
Termine der Ausbildungsphasen 2019
Termine der Ausbildungsphasen GK I- 1.pd[...]
PDF-Dokument [113.5 KB]
Ausbildungsgebühren
Gebühren GK I- 1.pdf
PDF-Dokument [192.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hessischer Landesverband Tanz